TG-VfL holt wichtige Punkte um den Aufstieg

Die Bezirksliga-Volleyballerinnen der TG-VfL Landshut haben einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn gemacht. Im Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten TSV Waldkirchen zeigten die Mädels von Trainer Alexander Kunath ihre bislang beste Saisonleistung und ließen den Bayerwaldlerinnen beim klaren 3:0 (25:20, 25:14, 25:18) nicht den Hauch einer Chance. Etwas schwerer tat man sich zuvor gegen den Ranglistenachten FTSV Straubing III. „Hier merkte man deutlich, dass wir nach der zweimonatigen Pause etwas unsicher waren. Viele Eigenfehler in den ersten beiden Sätzen waren die Folge“, sagte Kunath. Doch mit zunehmender Spieldauer setzte sich die athletische Überlegenheit der Landshuterinnen durch, so dass am Ende ein 3:1 (27:25, 23:25, 25:21, 25:19)-Erfolg zu Buche stand. Mit diesen beiden Siegen kehrten die TG-VfL-Mädels zwei Spieltage vor Saisonende an die Tabellenspitze der Bezirksliga zurück. „Ich freue mich sehr über die tolle Leistung gegen Waldkirchen. Nun haben wir eine hervorragende Ausgangssituation geschaffen, erreicht haben wir aber noch nichts“, resümierte Kunath. „Aber wir haben alles in der eigenen Hand – und das ist ein enormer Vorteil.“    -bb-