Tabellenführung in der Bezirksliga souverän verteidigt

Die Volleyballherren der TG-VfL Landshut haben ihre Pflichtaufgaben am Wochenende ohne größere Probleme bewältigt und die Tabellenführung in der Bezirksliga somit souverän verteidigt. Der Tabellenvorletzte TSV Niederviehbach II stemmte sich zwar über die gesamte Spielzeit gegen die drohende Niederlage, musste aber beim 0:3 (21:25, 21:25, 21:25) letztlich die Überlegenheit der Dreihelmenstädter anerkennen. Gegen den Ranglistensechsten SG Fürstenzell/Bad Griesbach ging die Truppe um Spielertrainer Oliver Strecker ebenfalls mit großer Konzentration ans Werk und behielt klar mit 3:0 (25:16, 25:14, 25:18) die Oberhand. Damit liegen die TG-VfL-Männer weiterhin sechs Punkte vor Verfolger TSV Deggendorf II, der jedoch noch mit zwei Spielen im Rückstand liegt. Am kommenden Spieltag kommt es in Landshut zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten. Durchaus realistisch, dass diese Begegnung bereits eine Vorentscheidung im Titelkampf bringen wird.    -bb-