Spieltag in Steinach

Nur wenig Mühe, ebenfalls zwei „Dreier“ einzufahren, hatten die Mädels der SG Landshut/Dingolfing bei ihrem Spieltag in Steinach. Gegen die Wilden Wespen hieß es nach gerade mal einer Stunde Spielzeit 3:0 (25:20, 25:16, 25:16). Noch rascher verlief die Partie gegen den Tabellenletzten Passau, mit 25:6, 25:13 und 25:12 fiel der Sieg überaus deutlich aus. 27 Punkte aus zehn Spielen bedeuten für die SG-Damen aktuell Rang zwei in der Bezirksliga, knapp hinter dem noch ungeschlagenen „Primus“ TSV Niederviehbach.