Saisonziel Klassenerhalt geschafft

Damen I – 8. Spieltag in der Bezirksliga (8. März 2015)


Die Volleyballerinnen der TG-VfL Landshut haben ihren letzten Heimspieltag in der Bezirksliga mit einer 0:3 (25:27,21:25,13:25)-Niederlage gegen TSV Niederviehbach und einen 3:2 (21:25,25:10,25:20,18:25,15:7)-Sieg gegen TSV Bad Griesbach bestritten.

Bereits am Vorabend war durch den Ausgang anderer Begegnungen der vorzeitige Klassenerhalt für die TG-VfL klar. Die Mädels von Trainer Alexander Kunath spielten entsprechend befreit auf und lieferten sich gegen den Tabellenzweiten TSV Niederviehbach ein Duell auf Augenhöhe. Gleich im ersten Satz verletzte sich Ricarda Bednarski und die TG-VfL gab eine 24:22-Führung an die Gäste ab (25:27). „Uns fehlte trotz einer insgesamt sehr guten Leistung letztlich die nötige Durchschlagkraft im Angriff, um einen Satzgewinn zu erzielen“, sagte Kunath nach dem Spiel. Die Partie gegen TSV Bad Griesbach glich einer Berg-und-Tal-Fahrt, zum Schluss des 5-Satz-Spiels hatte die TG-VfL aber mehr Ausdauer und Cleverness.

Den letzten Spieltag der Saison bestreiten die TG-VfL-Mädels in zwei Wochen auswärts in Schönberg und hoffen dort auf noch mindestens 3 Punkte, um sich den sechsten Tabellenplatz zu sichern.