Mit Spannung in die Relegation

Der letzte Spieltag für die TG-VfL Landshut am Samstag war an Spannung kaum zu überbieten. Bereits zu Beginn stand fest, dass ein direkter Aufstieg nur durch die Schützenhilfe beider Aufstiegskonkurrenten FC Fürstenzell und TSV Waldkirchen möglich wäre. Mit zwei 3-Punkte-Siegen könnten sich die Landshuterinnen aus eigener Kraft Rang zwei und somit die Relegation sichern. Fast schon zum guten Ton gehörte es da, dass es die Landshuterinnen bis nach Abpfiff des letzten Spiels spannend machten und sowohl Zuschauer als auch Spielerinnen und Trainer gute Nerven beweisen mussten.

Zu Beginn legten die Landshuterinnen um Trainer Alex Kunath ein erwartetes klares 3:0 gegen Schlusslicht Rote Raben Vilsbibburg III aufs Parkett. Ein erster Schritt in Richtung Landesliga war getan. In der zweiten und entscheidenden Partie gegen den viertplatzierten TSV Schönberg taten sich die TG-VfL-Damen sichtlich schwerer. Nach erfolgreichem ersten Satzgewinn schwanden die Kräfte bei den zum Teil durch Krankheit angeschlagenen Spielerinnen. Nach einem zwischenzeitlichem 1:2-Satzrückstand konnte immerhin der Tiebreak erkämpft werden. Hier fehlte den Schützlingen von Alex Kunath dann aber die Kraftreserven und mehr als ein 2:3 war trotz tollem Kampfgeist nicht drin.

Nun hoffte man auf die Schützenhilfe der anderen zwei Teams, um über den 2. Tabellenplatz in die Landesliga-Relegation zu kommen. Und tatsächlich – auch die Konkurrenz aus Fürstenzell leistete sich einen Schnitzer gegen Straubing und gab somit die dringend benötigte Schützenhilfe für die Landshuterinnen. „In den nächsten vier Wochen heißt es für uns jetzt erstmal, alle Krankheiten auszukurieren und den letzten Feinschliff im Training vorzunehmen.“, so Trainer Alex Kunath am Abend. Zur Relegation Anfang April dürften dann auch alle Urlauberinnen wieder zurück und der Kader – bis auf verletzungs- und schwangerschaftsbedingte Ausfälle – wieder komplett sein.

Austragungsort und Gegner der Relegation sowie genau Satzergebnisse liegen derzeit nicht vor und werden noch bekanntgegeben.  -vl-