Kuchen, Plätzchen, Glühwein und Kinderpunsch – aber vor allem mit jeder Menge heiß umkämpfter Spiele.

Mit Kuchen, Plätzchen, Glühwein und Kinderpunsch – aber vor allem mit jeder Menge heiß umkämpfter Spiele – haben sich die Volleyballer der TG-VfL Landshut in die (kurze) Weihnachtspause verabschiedet.

Zunächst waren am Montagabend beim Schleiferlturnier in der VfL-Halle die jungen Volleyballer – von den Fast-noch-Anfängern bis zu den Mädels der U16 – an der Reihe. Sie bewiesen allesamt schon beachtliches Können und gaben keinen Ball verloren, während es sich die sichtlich stolzen Eltern auf der Tribüne gutgehen ließen. Die Spieler, die die meisten Schleiferl gesammelt hatten, durften sich über tolle Preise freuen. Aber natürlich gab es für jeden Teilnehmer ein schönes Weihnachtsgeschenk in Form eines Vereins-T-Shirts. Ab 20 Uhr ging es dann bei den „Großen“ zur Sache, den Spielern der Herrenmannschaft und der Damen II (leider ließ sich von der Damen I mit Ausnahme der verletzten Spielführerin Katja Lainer an diesem Abend niemand blicken – selbst schuld!). Auch hier stand natürlich ausschließlich der Spaß im Vordergrund. Allen Volleyball-Freunden wünscht die TG-VfL Landshut ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bis bald wieder in der Halle!