Kampf um den Titel geht weiter!

Mit Passau, Eitting, dem TSV Deggendorf II und der TG-VfL Landshut scheinen vier Mannschaften in der Volleyball-Bezirksliga der Männer ernsthafte Ambitionen im Kampf um den Titel zu haben. Die Dreihelmenstädter können dabei mit elf Punkten aus vier Spielen eine fast makellose Bilanz aufweisen, müssen jedoch noch einige Nachholpartien bestreiten und liegen deshalb momentan lediglich auf Rang vier. Die Gelegenheit, in der Tabelle einen kräftigen Sprung nach vorn zu machen, besteht beim Heimspieltag am Samstag. Dabei wäre in der ersten Partie um 14 Uhr gegen Schlusslicht TSV Plattling alles andere als ein deutlicher Sieg eine faustdicke Überraschung. Und auch gegen den Tabellensechsten SG Bad Griesbach/Fürstenzell gelten die TG-VfL-Herren als klarer Favorit. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr in der Halle des VfL Landshut an der Veldener Straße.