Herrenteam weiter auf Erfolgskurs

Einen gewaltigen Satz in der Tabelle machten die Herren der TG-VfL Landshut am vergangenen Spieltag. Mit zwei Erfolgen verbesserten sich die Schützlinge von Trainer Alexander Kunath in der Volleyball-Bezirksliga von Rang sieben auf Platz drei und ließen die Abstiegszone erst einmal weit hinter sich. Gegen Gastgeber TSV Deggendorf II sah es dabei jedoch zunächst nicht nach einem „Dreier“ aus, denn der erste Durchgang ging mit 25:22 an die Donaustädter. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung und einiger taktischen Umstellungen hatten aber am Ende die Landshuter mit 25:18, 25:21 und 25:15 und damit 3:1 Sätzen das bessere Ende für sich.
Nach starkem Beginn (25:14) entwickelte sich die zweite Partie gegen den Landesligaabsteiger VC-DJK Passau zu einem wahren Krimi. Nachdem beide Seiten mehrere Satzbälle nicht verwerten konnten, gelang den TG-VfL-Herren mit 31:29 die 2:0-Führung. Dies war der Knackpunkt in einer hochinteressanten Begegnung. Mit 25:21 ging auch der dritte Abschnitt und somit das Spiel an Landshut.