Heimspiel in der Bezirksliga Herren

Nach dem gelungenen Saisonstart – zwei Spiele, zwei Siege – präsentieren sich die Volleyball-Herren der TG-VfL Landshut am Samstag in der Bezirksliga erstmals dem heimischen Publikum. Dabei gilt es für die Truppe von Spielertrainer Oliver Strecker, die sich ganz klar den Aufstieg in die Landesliga gesetzt hat, zwei knifflige Aufgaben zu lösen. Zunächst steht das Derby gegen den TSV Niederviehbach III auf dem Programm, der mit einem Sieg und einer Niederlage derzeit auf Platz sieben liegt. Im Anschluss steigt das Duell mit dem VC Eitting, der bereits vier Partien absolviert hat und bei lediglich zwei abgegebenen Sätzen souverän die Tabelle anführt. „Obwohl die Saison eben erst begonnen hat, wird dies bereits ein richtungsweisendes Spiel für uns, das wir unbedingt gewinnen wollen“, sagt TG-VfL-Coach Strecker.

Beginn ist um 14 Uhr in der Halle des VfL Landshut-Achdorf an der Veldener Straße. Anfahrt und Informationen.