Damen II und III beenden ihre Saison

Mit einem Sieg und einer Niederlage beschlossen die Volleyballerinnen von TG-VfL Landshut II die Saison in der Bezirksklasse. Gegen Schlusslicht TSV Taufkirchen reichte es für die stark ersatzgeschwächt angetretenen Mädels von Trainer Bernhard Beez trotz einer eher durchwachsenen Vorstellung zu einem klaren 3:0 (25:23, 25:21, 25:8)-Erfolg. Gegen den TSV Niederviehbach hielt man lange Zeit gut mit, musste aber letztlich eine verdiente 1:3 (21:25, 25:23, 16:25, 17:25)-Pleite hinnehmen. Aufgrund dieser Niederlage fiel die TG-VfL in der Tabelle noch vom vierten auf den fünften Rang zurück, kann aber mit diesem Resultat insgesamt betrachtet sehr zufrieden sein.
Die blutjunge dritte Mannschaft wehrte sich an ihrem letzten Spieltag in der Kreisliga tapfer, war jedoch am Ende zweimal chancenlos. Sowohl gegen den TSV Mitterfels (17:25, 16:25, 15:25) als auch gegen den souveränen Meister TSV Plattling (16:25, 20:25, 9:25) standen zwei Niederlagen zu Buche. Auch hier beendeten die Landshuterinnen VfL die Spielzeit auf dem fünften Platz.    -bb-