Damen II halten Stellung, U16 holt 6 Punkte

Damen II – 6. Spieltag in der Bezirksklasse SW (29. November 2014)


Nach zuletzt sechs Siegen in Serie setzte es für die zweite Damenmannschaft mal wieder eine Niederlage. Die fiel bei den Roten Raben Vilsbiburg III mit 2:3 (25:22, 18:25, 25:22, 26:28, 9:15) denkbar unglücklich aus, zumal die Landshuterinnen im vierten Satz bereits einen Matchball hatten. „Es war für die Bezirksklasse von beiden Mannschaften ein Spiel auf ganz hohem Niveau - und das in einer für uns ungewohnt engen und niedrigen Halle. Da kann man auch mal verlieren“. So war Trainer Bernhard Beez trotz der Pleite sehr zufrieden mit der couragierten Vorstellung seiner jungen Mannschaft. Nach dem zweistündigen Volleyball-Krimi war bei den Landshuterinnen zwar ein wenig die Luft raus, dennoch mühten sich die TG-VfL-Mädels gegen den TSV Deggendorf II nach desolatem Beginn noch zu einem 3:1-Arbeitssieg (9:25, 25:18, 28:26, 25:20) und bleiben damit in der Tabelle weiter auf dem zweiten Platz.

Beim nächsten Spieltag am 13.Dezember geht es nach Gotteszell wo die TG-VfL Landshut II auf den Gastgeber VV Gotteszell II sowie die Wilden Wespen Steinach II trifft.

U 16 – 5. Spieltag in der Bezirksliga SW (30. November 2014)


Die weibliche U 16 der TG-VfL Landshut besiegte am Sonntag Gastgeber TSV Rottenburg mit 3:0 sowie den TV Dingolfing II mit 3:1 und hat mit diesen beiden Erfolgen das Ticket zur „Niederbayerischen“ bereits sicher.

U16_rottenburg_1 u16 rottenburg_2

-bb-