Damen I holen Zuhause 6 Punkte

Damen I – 2. Spieltag in der Bezirksliga (25. Oktober 2014)


Die Damen I der TG-VfL richteten am Samstag ihren zweiten Bezirksliga-Spieltag in der VfL-Achdorf-Halle aus. Im Kabinengespräch vor dem ersten Spiel gab Trainer Alex Kunath den 11 Mädels die Vorgabe, an diesem Tag mindestes 4 Punkte zu holen.

Das erste Spiel gegen TV Dingolfing II endete klar mit 3:0 (25:8; 25:16 und 25:10). Dabei profitierten die Landshuterinnen von den vielen Abstimmungsfehlern auf Seiten der Dingolfinger, die offensichtlich nicht eingespielt waren und in Minimalbesetzung antraten. Die Mädels der TG-VfL waren dagegen in allen Belangen konzentriert. Besonders im Aufschlag konnten sie viel Druck gegen Dingolfing ausüben und die ein oder andere Serie führte unter anderem zu den klaren Satzergebnissen. Auch in der Annahme, im Zuspiel und im Angriff spielte Landshut sicher und effektiv. So war bereits nach einer knappen Stunde alles entschieden und die ersten 3 Siegpunkte eingefahren.


Gegen die SG Deggendorf/Plattling konnten die Damen I ebenfalls einen 3:0-Sieg (25:16; 25:19; 25:21) einfahren und toppten die Vorgabe des Trainers somit um 2 Punkte. Der erste Satz verlief ähnlich konzentriert wie im ersten Spiel. In den Sätzen 2 und 3 taten sich die Landshuterinnen dann aber schwerer. Nervosität breitete sich aus und es schlichen sich mehr und mehr Fehler ein. In den entscheidenden Momenten ließen die Mädels aber nichts anbrennen und der 3:0-Erfolg war zu keiner Zeit gefährdet.

Die TG-VfL Landshut I findet sich nach 4 Spielen (2 Siege / 2 Niederlagen) nun mit sechs Punkten auf dem 5. Tabellenplatz wieder. http://www.ndb.bvv.volley.de/ergebnisse/14-15/bzlf.html

Für die TG-VfL Landshut I spielten: Ricarda Bednarski, Veronika Franik, Veronika Hörmann, Melanie Kletzl, Franziska Kortmann, Verena Lutz, Miriam Rettinger, Sabrina Rieder, Regina Wenger, Mercedes Wetzel, Nicole Wurm.


Zum nächsten Spieltag der Bezirksliga fahren die TG-VfL-Damen am 15. November zum TSV Niederviehbach. Der Mitaufsteiger aus der Bezirksklasse steht derzeit mit einem Punkt Vorsprung vor Landshut auf dem 4. Tabellenplatz. Der zweite Gegner ist FC-DJK Tiefenbach, bisher ohne Satz- und Punktverlust klarer Tabellenführer.

Zwei Wochen vorher, am 2. November, werden die Damen zum Turnier um den Niederbayerischen Bezirkspokal in Bad Griesbach antreten. Teilnehmende Mannschaften sind neben der TG-VfL Landshut aus der Bezirksliga: TSV Bad Griesbach II, TSV Niederviehbach, SG Plattling/Deggendorf, TSV Schönberg, FTSV Straubing III, FC-DJK Tiefenbach und aus der Bezirksklasse TSV Taufkirchen, TSV Niederviehbach II und SG Saldenburg.